tutorial to make website

Montag, 15 Mai 2017 18:11

Perfekter letzter Spieltag für die Erste!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

DANKE: Nach einer fantastischen Verbandsligasaison 2016/17 für die HSG und dem hervorragenden Saisonabschluss gilt es für die Mannschaft, als erstes Danke an all diejenigen zu sagen, die neben dem Spielfeld die Rahmenbedingungen für diese unglaubliche Saison gelegt haben. Stellvertretend für die vielen Helfer seien das Stübchen- und Grill-Team, die Zeitnehmer, unser Hallensprecher und Kassierer, die Kameramänner und Wischer und das HSG-Vorstandsteam genannt! Vielen Dank auch an die zahlreichen Zuschauer, die uns in dieser Saison einmal mehr super unterstützt haben!

Den krönenden Abschluss der Saison bildete der 14. Saisonsieg der HSG Altenbeken/Buke im Heimspiel gegen die Spvg. Steinhagen. Fast mit dem Schlusspfiff stellte Benedikt Goeken den 39:31 (19:14)-Endstand her.

Trainer Detlef Rauchschwalbe hatte vor einer tollen und lautstarken Kulisse einen 12-köpfigen Kader zur Verfügung, da er weiterhin auf den verletzten Malte Werning verzichten muss. Der Start ging zunächst eindeutig an die Gäste, die sich bis zur 9. Minute eine 1:4-Führung erspielten. Gegen die vom Trainer angekündigte 3:2:1-Deckung tat sich die HSG bis zu diesem Zeitpunkt schwer und war weit von einem torreichen Spiel entfernt. Mit der super Stimmung von der Tribüne im Rücken konnte sich die Erste jedoch schnell in Angriff und Abwehr steigern. Innerhalb kürzester Zeit konnte die HSG beim 5:5 durch Erik Fornefeld ausgleichen und anschließend durch Benedikt Goesmann direkt die erste Führung im Spiel erzielen. Danach entwickelte sich zunächst ein absolut ausgeglichenes Spiel. Yannic Hennemann erzielte beim 9:9 bereits seinen vierten Treffer, Benedikt Goeken erzielte in seinem Abschiedsspiel seinen ersten Treffer zum 11:11 und in der 21. Minute stand ein 12:12 auf der Anzeigentafel. Die erste 2-Tore Führung für die Erste erzielte Jannik Grebe beim 14:12 und da man sich immer wieder mit zwei Kreisläufern sehr gut auf die 3:2:1-Deckung der Gäste einstellte, konnte sich die HSG vom 16:14 durch Tore von Benedikt Goeken, Tobias Schnelle und Yannic Hennemann bis zur Pause noch auf 19:14 absetzen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit versuchte Steinhagen, die HSG mit einer dreifachen Manndeckung gegen den Rückraum zu überraschen. Den Platz nutzten mit Erik und Tobias zwei Außenspieler zur schnellen 7-Tore Führung beim 21:14. Weder gegen die offensive Manndeckung noch gegen eine defensivere Variante im Laufe der zweiten Halbzeit ließ sich die Erste diesen Vorsprung nehmen, der sich zwischen 7 und 9 Toren einpendelte. Beide Mannschaften boten den Zuschauern ein munteres Spiel, indem sie ihren Fokus auf den Angriff legten. Die Erste spielte lange und druckvolle Angriffe bis zur sicheren Chance und fand immer wieder freie Wurfpositionen. Die Spvg. Steinhagen hielt mit ihrem Tempo- und Kreisläuferspiel dagegen, so dass Christian Harst und Thomas Stennes genügend Gelegenheiten bekamen, sich im Tor auszuzeichnen und dies mit starken Leistungen auch eindrucksvoll taten. Weitere Zwischenstände waren das 31:22 durch Florian Schröder und das 34:26 durch Jonas Schäfers, bevor Daniel Wiemann mit einem Doppelpack die Treffer 35 und 36 für die HSG markierte. Nach dem 38:31 durch Steinhagen folgte dann die letzte Spielszene wie aus dem Drehbuch: In seinem letzten Verbandsligaspiel für die HSG konnte Benedikt Goeken mit seinem dritten Treffer im Spiel wenige Sekunden vor Spielende unter dem Jubel der begeisterten Zuschauer den 39:31-Endstand erzielen! Mit dem Schlusspfiff konnte dann über unglaubliche 30 Saisonpunkte und den 5. Tabellenplatz in der Verbandsliga gejubelt werden!

Mit Jürgen König und Benedikt Goeken wurden nach dem Spiel zwei verdiente Spieler vor einer vollen Tribüne aus den Reihen der Ersten verabschiedet - vielen Dank für euren Einsatz für die HSG!

Danach konnten sich Zuschauer und Spieler über Freibier, Würsten und HSG-Burger freuen, die großzügiger Weise von Andreas Stennes vom Autohaus Schröder Team Sennestadt, den Gewürzspezialisten von Ehlert um Georg Stennes sowie von der Fleischerei Paul Schröder gesponsort worden sind! Für den süßen Zahn gab es von Benedikt Goeken sogar noch eine Abschiedstorte! Dementsprechend ausgiebig wurde der HSG-Saisonabschluss anschließend noch an der Schulsporthalle gefeiert.

Noch darf sich die Erste nicht in die kurze Sommerpause bis zur Vorbereitung auf die nächste Saison verabschieden, sondern muss am Sonntagabend (18 Uhr) in Oerlinghausen zum Entscheidungsspiel um die Qualifikation für den Westfalenpokal gegen den TSV Oerlinghausen als Gewinner des Volksbankpokals antreten. Dort treffen an der Seitenlinie Christiane und Detlef Rauchschwalbe aufeinander und evtl. wird auf Seiten der Gastgeber noch Jannik Rauchschwalbe das Familienduell erweitern…

Spieler: Thomas Stennes, Christian Harst, Florian Schröder (2), Benedikt Goesmann (3), Michael Schadomsky (9/3), Jonas Schäfers (7), Jannik Grebe (1), Erik Fornefeld (2), Daniel Wiemann (4), Benedikt Goeken (3), Yannic Hennemann (6), Tobias Schnelle (2)

HSG AB – Spvg. Steinhagen: 0:1; 1:1; 1:4 (9. Min); 3:4; 5:5 (12. Min); 6:5; 6:7; 9:9; 10:11; 12:12 (21. Min); 15:12; 16:14; 19:14 (HZ) 21:14; 21:15; 23:16; 25:17 (37. Min); 26:19; 28:19 (42. Min); 30:22; 32:25 (53. Min); 35:27 (Ende); 37:30; 39:31

Spvg. Steinhagen: Schulz (9), Vogel (6), Maiwald (4), Ansorge (3), K. Kasper (3), Peperkorn (3), Lewanzik (2), Karnath (1), Bextermöller, Brüggemeyer, Joswig, R. Kasper, Strakeljahn

Schiedsrichter: Carola Abrahams und Dominik Voegele

Zeitstrafen: 4 (Grebe (2), Hennemann (2)) – 2 (Brüggemeyer, K. Kasper)

Siebenmeter: 3/3 (Schadomsky) – 6/4 (Schulz)

Das nächste Spiel: Gegner: TSV Oerlinghausen - Spieltag: Sonntag, 21.05.2017 - Anpfiff: 18:00 Uhr - Spielort: Schulzentrum Ravensberger Straße 11, 33813 Oerlinghausen

Gelesen 683 mal Letzte Änderung am Montag, 15 Mai 2017 18:16

Schreibe einen Kommentar

Wir behalten uns vor, unangemessene, beleidigende, rassistische Komentare zu löschen.

Vorstand
HSG Altenbeken-Buke

Handballcamp 2017

Handzettel A4 Handballcamp 2017 Seite 1

Die heiße Phase
beginnt, meldet '
Euch an zum
Handballcamp 2017
in der Jugendburg
Sensenstein bei Kassel

Das nächste Spiel

Gesamtspielplan

    0260-2 E-Jugend-Turnier 2 - HSG Altenbeken/Buke

    HSG Altenbeken/Buke : TSV Bösingfeld - 03.09.2017 - 00:00 Uhr

    0260-2 E-Jugend-Turnier 2 - HSG Altenbeken/Buke

    HSG Handball Lemgo 1 : HSG Altenbeken/Buke - 03.09.2017 - 00:00 Uhr

    0260-2 E-Jugend-Turnier 2 - HSG Altenbeken/Buke

    HSG Altenbeken/Buke : TuS Brake/L. - 03.09.2017 - 00:00 Uhr

    P0200 - 02./03.09.2017 - 1. Runde Männer

    Freilos : HSG Altenbeken/Buke 2 - 03.09.2017 - 01:00 Uhr

    P0230 Pokal Qualifikation B-Jgd. Jungen

    HSG Altenbeken/Buke : TuS Müssen/Billinghsn. - 03.09.2017 - 01:00 Uhr

    P0240 - 02./03.09.2017 -Achtelfinale C-Jgd. Jungen

    HSG Altenbeken/Buke : SG Handball Detmold - 03.09.2017 - 01:00 Uhr

    0235 B-Jgd. Mädchen Kreisliga

    SG Handball Detmold 1 : HSG Altenbeken/Buke - 03.09.2017 - 01:00 Uhr

    P0245 -02./03.09.2017- Qualifikation C-Jgd. Mädche

    HSG Altenbeken/Buke : TuS Müssen/Billinghsn. - 03.09.2017 - 01:00 Uhr

HSG-App - immer aktuell

mockup app

Immer auf dem aktuellen Stand. Einfach downloaden und alle Infos zur HSG auf dem Handy serviert bekommen. Aktuell und auf einen Blick.

de play badge logo appstore

ehlert

Driburger Logo neu

teamgeist

goeken

erima logo horizontal mit competence line

thiel

logo bollmann internet