Dienstag, 27 September 2016 20:45

HSG-Sportfest am 8. Oktober

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die HSG Altenbeken/Buke veranstaltet ihr jährliches Sportfest in diesem Jahr am Samstag, den 8. Oktober, ab 12 Uhr an der Altenbekener Schulsporthalle.

Die Deutschen Handballer haben mit dem Gewinn des Europameistertitels und der olympischen Bronze-Medaille beste Werbung für Handball-Sport gemacht. Millionen haben vor dem Fernseher den unglaublichen Kampf, die Emotionen, die Dramatik und Spannung in den knappen Spielen sowie die Attraktivität, Schnelligkeit und Dynamik des Sports bewundert, der sich jederzeit durch Fairplay auszeichnet.

Beim Hobbyturnier (Anpfiff 12 Uhr) im Rahmen des HSG-Sportfests hat jeder die Möglichkeit, seine handballerischen Fähigkeiten in der Schulsporthalle zu testen. Der Spaß und das gesellige Beisammensein stehen beim Hobbyturnier, bei dem der Connext-Cup ausgespielt wird, im Vordergrund. Neue Hobby-Mannschaften sind jederzeit willkommen und können sich bei Andreas Bertelt (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) informieren und anmelden. Um den unterschiedlichen Vorkenntnissen und Erfahrungen auf dem Handballfeld der einzelnen Mannschaften gerecht zu werden und für spannende Spiele bis zur Schlusssekunde zu sorgen, wird es in diesem Jahr zusätzlich einige Regelmodifikationen geben. So zählen die von Damen erzielten Tore doppelt und der Torschütze darf nach seinem Torerfolg verdientermaßen kurz auf der Auswechselbank Platz nehmen, so dass die gegnerische Mannschaft in Überzahl die Chance hat, den Spielstand wieder auszugleichen. Nationalspieler Finn Lemke hat sich nach der Bronzemedaille von Rio gewünscht, dass jedes Kind (und natürlich jeder Erwachsene), das das Spiel um Bronze gesehen hat, morgen Bock hat, in die Halle zu gehen, um Handball zu spielen. Genau dazu bietet sich beim Hobbyturnier die Möglichkeit: Also einfach anmelden und mit Freunden als Handball-Mannschaft auf dem Hobbyturnier antreten!

Sowohl als aktiver Handballer beim Hobbyturnier als auch als Besucher des Sportfests unterstützt man zudem über die Aktion „Handball Hilft!“ die Deutsche Krebshilfe. In den letzten Jahren ist die unglaubliche Summe von 28.000 € auf den Sportfesten der HSG für den guten Zweck erreicht worden. Die Deutsche Krebshilfe setzt sich seit über 41 Jahren für die Belange krebskranker Menschen ein. Die Spenden fließen u.a. in die Deutsche KinderKrebshilfe - eine Tochterorganisation der Deutschen Krebshilfe -, die sich sich für die Bekämpfung von Krebserkrankungen im Kindesalter engagiert. Zu den von ihr geförderten Projekten zählen unter anderem der Auf- und Ausbau von Kinderkrebs-Zentren, die Entwicklung neuer Therapien sowie die Einrichtung von Elternhäusern und -wohnungen in Kliniknähe. Die Deutsche Krebshilfe und die Deutsche KinderKrebshilfe finanzieren fast alle derzeit in Deutschland laufenden Therapiestudien bei Kindern und Jugendlichen. Die Erfolge stetig verbesserter Behandlungskonzepte sind beeindruckend: Kam die Diagnose Krebs bei einem Kind noch vor drei Jahrzehnten einem Todesurteil gleich, überleben heute fast 80 Prozent der kleinen Patienten diese Erkrankung!

Ein Highlight wird erneut die große Tombola bilden, deren Erlöse der Deutschen Krebshilfe zu Gute kommen. Ein signiertes Trikot des letztjährigen Champions League-Finalisten Veszprem, Tickets für das Konzert der Scorpions in der LANXESS-Arena und eine Heißluftballonfahrt sind nur drei von vielen sensationellen Preisen! In diesem Jahr will die HSG die 30.000 € an Spenden für die Krebshilfe voll machen. Dafür zählt jeder einzelne Euro und jeder einzelne Euro kann Gutes tun! Hier erfahren Sie, wie Sie die Deutsche Krebshilfe beim HSG-Sportfest unterstützen können.

Neben dem Hobbyturnier und der Tombola sind Kaffee und Kuchen sowie kühle Getränke im HSG-Stübchen, Würstchen und HSG-Burger am Grillstand, die Kinderhüpfburg und Einlagenspiele der HSG-Jugend alljährlich beliebte Anziehungspunkte auf dem HSG-Sportfest.

Die HSG Altenbeken/Buke lädt am 8. Oktober herzlich zum Sportfest ein und freut sich gemeinsam mit vielen Besuchern auf gesellige Stunden und die Unterstützung der Deutschen Krebshilfe!

Gelesen 4678 mal Letzte Änderung am Freitag, 14 Oktober 2016 11:36