Donnerstag, 06 September 2018 16:49

Spieltag 1: Die HSG AB hat etwas gutzumachen

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die HSG Altenbeken/Buke startet am Samstag, 8. Sept., um 17 Uhr mit einem Heimspiel gegen die HSG Hüllhorst in die 3. aufeinanderfolgende Saison in der fünfthöchsten deutschen Spielklasse. Zuschauer und Mannschaft können sich erneut auf eine spannende und absolut ausgeglichene Verbandsliga-Saison freuen!

Banner5

Mit der HSG Hüllhorst kommt ein langjähriger Verbandsligist zum Saisonauftakt in die Schulsporthalle. In der letzten Serie musste sich das Team von Trainer Lars Halstenberg genau wie die HSG AB lange im Abstiegskampf behaupten und landete letztendlich ebenfalls im unteren Tabellendrittel. Trotzdem stellte Hüllhorst mit durchschnittlich nur 25 Gegentoren pro Spiel die beste Abwehr der Liga! Die Defensive überzeugte mit viel Einsatz, Leidenschaft, der nötigen Aggressivität und bärenstarken Torhütern.

Dementsprechend ist die Erste gut beraten „einfache“ Tore aus dem Tempospiel zu erzielen, um nicht in jedem Angriff auf die formierte Abwehr der Gäste zu treffen. Am Samstag bietet sich für die Zuschauer die Möglichkeit unsere Neuzugänge und Rückkehrer unter die Lupe zu nehmen. Dazu gehört auch Hendrik Schubert, der in der Jugend und in seinen ersten Senioren-Jahren bereits bei der HSG war, dann studienbedingt bei den Pulheim Hornets gespielt hat und nun wieder ins Paderborner Land zurückgekehrt ist. Hendrik ist auf und neben dem Spielfeld eine absolute Bereicherung für das Team und deshalb zum Co-Kapitän gewählt worden.

HS19

Am Samstag werden Jannik Grebe und Erik Fornefeld nicht mit dem Team um die ersten Punkte kämpfen können. Erik laboriert noch an einer Bänderverletzung, während Jannik sich dazu entschieden hat zunächst in der Zwoten zu spielen. Jannik hat beruflich bedingt in der Vorbereitung viele Trainingseinheiten verpasst und in den Testspielen nicht die notwendigen Spielanteile bekommen. Deswegen will er zunächst in der Zwoten Spielpraxis sammeln. In der langen und schweren Verbandsliga-Saison wird dann aber die Erste Janniks Qualitäten als Mittelmann noch dringend benötigen!

Die Erste brennt auf das 1. Saisonspiel und weiß ganz genau, dass sie etwas gutzumachen hat: Hüllhorst kam auch in der letzten Serie zum Heimauftakt in die Schulsporthalle - die Erste erlebte in diesem Spiel ein schmerzhaftes 20:30-Debakel. Der Auftakt vor heimischen Publikum soll in diesem Jahr mit der Unterstützung der Zuschauer natürlich gänzlich anders verlaufen! Die Mannschaft freut sich auf Eure Unterstützung!

Ehrenamt klein

HP

Gelesen 220 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 06 September 2018 16:57