Montag, 24 Mai 2021 15:29

HSG zieht Meldung für Aufstiegsrunde zurück!

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Da die Rückkehr in die Halle weiter auf sich warten lässt, ist die Austragung einer Aufstiegsrunde unter Berücksichtigung entsprechender Vorbereitungsphasen inzwischen offiziell nicht mehr möglich. Der WHV hat entsprechend reagiert und beschlossen, die Aufsteiger in die Oberliga über Quotienten zu ermitteln, welche die Leistungen der letzten Jahre berücksichtigt.
„Wir würden den Aufstieg gerne sportlich schaffen“ sagt Martin „Netzer“ Fornefeld, „und da sind sich Vorstand, sportliche Leitung und Spieler auch einig.“ Daher wird die HSG bei der rechnerischen Ermittlung von Aufsteigern nicht mehr berücksichtigt. Es bleibt abzuwarten, ob die weiteren Vereine, die nun nach der Quotientenrechnung zum Aufstieg berechtigt wären, diese Möglichkeit wahrnehmen werden oder das Aufstiegsrecht weitergegeben wird. Es steht also noch nicht fest, wer tatsächlich aufsteigen wird.
 
Eins ist jedoch klar, die HSG bleibt da, wo sie ist! Wir sehen uns nächste Saison in der Verbandsliga! Bleibt gesund!
Gelesen 114 mal Letzte Änderung am Montag, 24 Mai 2021 15:32