Mittwoch, 24 November 2021 11:24

Neue Corona-Regeln

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

 

Aufgrund der aktuellen gesetztlichen Regelungen hat die HSG das Hygienekonzept angepasst. 

Aktuelle Regeländerungen: 

- Zutritt zur Halle nur für  Personen, die den 2G-Status erfüllen. 2G bedeutet, geimpft oder genesen zu sein.

- Die Nachweise werden beim Betreten der Halle kontrolliert.

- Der Nachweis soll über die "CovPassCheck-App" des Robert-Koch-Institut erfolgen. 

- Kinder bis einschließlich des 15 Lebensjahres sind von dieser Regelung ausgenommen. (Ab 16 Jahren 2G)

- Zutritt zur Sporthalle nur mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz. Der Mund-Nasen-Schutz ist in allen Bereichen (Sanitäranlagen, Gänge etc.) der Schulsporthalle zu tragen. Auch auf der Tribüne und im Stübchen gilt Maskenpflicht. Bei Verzehr von Speisen und Getränken darf die Maske kurzzeitig abgenommen werden. Für alle Spieler, Betreuer, Trainer, Zeitnehmer und Schiedsrichter gilt beim Betreten der Sportstätte eine Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bis zur Umkleidekabine bzw. Spielfeld.

- Personen, die diese Regeln nicht befolgen oder keinen Nachweis vorzeigen, sind vom Trainings- und Wettkampfbetrieb auszuschließen und müssen die Halle verlassen. 

 

Gelesen 20 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 24 November 2021 11:25
Mehr in dieser Kategorie: « HSG spendet 3.855€ an Flutopfer