Montag, 16 Mai 2022 19:30

ZWOTE mit 4. Auswärtssieg!

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Am Sonntagabend konnte sich die ZWOTE mit 31:32 (18:16) in Schlangen durchsetzen und damit die Punkte 19 und 20 mit in die Eggegemeinde bringen! Ein ganz wichtiger Baustein für den Sieg gegen den VfL war die personelle Unterstützung: Vielen Dank an Hendrik Schubert, Elmar Grussmann, Sergio Sanchez und Martin Fornefeld (Trainer) für eure Hilfe!

Neben Trainer Markus Bertelt muss die ZWOTE aus verschiedenen Gründen auch auf Sebastian Hellmann, Lukas Sagner, Tom Rottschäfer, Julian Micus und Tobias Schnelle verzichten. Dank der personellen Unterstützung hatte Ersatz-Trainer Martin Fornefeld mit 13 Spielern trotzdem einen breiten Kader zur Verfügung!

Das Spiel gegen die Mannschaft von Trainer Nils Klöpping begann ausgeglichen und mit wechselnden Führungen. Stefan Bussmann erzielte in der 18. Min den 8:8-Ausgleichstreffer. Im Anschluss konnten sich die Gastgeber auf bis zu 4 Treffer (14:10; 16:12) absetzen, da das Angriffsspiel der ZWOTEN mit Fehlwürfen und fehlendem Druck über mehrere Positionen stockte. Gleichzeitig drückte Schlangen aufs Tempo und zeigte sich spielerisch besser: Immer wieder wurden mit viel Druck die Außenspieler oder der Kreis freigespielt, wobei die ZWOTE ihre körperliche Überlegenheit in der 6:0-Deckung überhaupt nicht zur Geltung bringen konnte. Den Auftakt zum Umschwung bildete die Umstellung auf eine 5:1-Abwehr, um den Spielfluss der Gastgeber zu stören. Bis zum Halbzeitpfiff war der Anschluss beim 18:16 wiederhergestellt!

mueller sponsor

Die 5:1-Deckung, wichtige Paraden von Erik Armstrong und 3 Treffer der insgesamt 11 Tore vom ganz stark aufspielenden Jan Walter waren bis zur 39. Min der Schlüssel zu einem 6:1-Lauf der ZWOTEN und der 19:22-Führung! Im Anschluss entwickelte sich wieder ein ausgeglichenes Spiel gegen starke Gastgeber. Sergio und Hendrik erzielten beim 20:23 und 28:31 eine 3-Tore Führung, weiter konnte sich die ZWOTE allerdings nicht absetzen und der VfL verkürzte wiederholt (26:27; 28:29) bis auf einen Treffer. In der 58. Min sah es beim 29:32 und einer Zeitstrafe für die Gastgeber dann scheinbar nach der Vorentscheidung für die ZWOTE aus. Fehler im Angriffsspiel brachten den VfL Schlangen jedoch wieder auf 31:32 ran und 15 Sekunden vor dem Schlusspfiff sogar nochmal in Ballbesitz. Mit vereinten Kräften rettete die ZWOTE jedoch die beiden Punkte und konnte über den insgesamt 10. Saisonsieg jubeln! Eine starke Teamleistung mit wichtigen Einsatzzeiten für alle 13 HSG-Spieler!

Die ZWOTE bedankt sich bei den mitgereisten Zuschauern! An den letzten beiden Spieltagen der Saison 21/22 tritt die Mannschaft in der heimischen Schulsporthalle an. Den Auftakt im Saisonendspurt macht die Partie gegen Handball Salzuflen am Sonntag, 22. Mai, um 14 Uhr!

Die ZWOTE in Schlangen: Nils Bilanzola, Erik Armstrong, Stefan Bussmann, Sebastian Bannenberg, Benedict Stumpenhagen, Marvin Block, Michael Schadomsky, Jannik Grebe, Peer Ziemer, Jan Walter, Hendrik Schubert, Elmar Grussmann, Sergio Sanchez sowie Martin Fornefeld (Trainer)

Spielfilm: 0:1; 3:2; 6:7; 8:8 (18. Min); 11:10; 14:10 (24. Min); 16:12; 18:16 (HZ); 19:22 (39. Min); 22:24; 26:27 (47. Min); 28:30; 29:32 (58. Min); 31:32 (Ende)

eure zwote2

PS: Darf gerne weitergesagt werden:

HSG-Handballcamp 2022

JUNIOR-MINIS - Trainingseinheit für 4- bis 5jährige Kinder!

Ride for ALL - Eine Radreise für den Kampf gegen Leukämie!

RideforALL

Gelesen 78 mal