HSG ALTENBEKEN/BUKE - Handball im Verein
Sonntag, 07 November 2021 16:51

C-Jugend gewinnt auch im zweiten Spiel

Am zweiten Spieltag der C-Jugend-Saison kam der VfL Schlangen zu Gast in die Egge. Man kennt sich gut, hatte man doch erst in der Qualifikation im September gegeneinander gespielt.

Der HSG standen bis auf Aron alle Spieler zur Verfügung. In der Anfangsformation spielten Lena und Pauline auf den Halbpositionen und Jasper begann auf der Mitte. Die HSG legte in den ersten Minuten los wie die Feuerwehr. Nach dem Gegentor zum 0:1 konnte die HSG neunmal in Folge einnetzen und sich so bereits früh einen ansehnlichen Vorsprung erarbeiten. Besonders gut funktionierte wieder einmal die Achse Jasper/Marvin, die sich beide im 1 gegen 1 immer wieder Räume für sich und die Mitspieler erarbeiten konnten.

Gegen Mitte der ersten Halbzeit schaffte es die Offensive dann auch als Kollektiv zu überzeugen. Einige Male wurde bilderbuchmäßig von außen beginnend angestoßen, so dass sich dann auf der gegenüberliegenden Halbposition Lücken ergaben. Diese nutzte insbesondere Pauline, die von der Linkshalbposition mehrfach Tore erzielen konnte.

Die Abwehr stand im Verbund mit dem Torwart gut. Die zwischenzeitlichen Probleme mit dem gegnerischen Kreisläufer konnten schnell behoben werden. So ging es mit 15:7 für die HSG in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit war die Zeit um mal öfter zu wechseln und verschiedene Dinge auszuprobieren. So konnten zum Beispiel Lenard und Timo mal auf der ungewohnten Halbrechts-Position spielen. Da die Abwehr des Gegners immer stärker wurde und körperlich gut dagegen hielt, war es nun auch notwendig noch mehr dorthin zu gehen, wo es tut. Dies setzten die Spieler der HSG sehr gut um und konnten so den Vorsprung ausbauen. Am Ende stand ein verdienter 28:18 Heimsieg auf der Anzeigetafel und die Spieler freuten sich über die weiteren zwei Punkte.

 

Bericht von Andreas Bertelt

Sonntag, 07 November 2021 16:31

Auswärtsniederlage für die ZWOTE

Auswärts läuft es für die ZWOTE in dieser Saison noch nicht rund. Im 2. Auswärtsspiel der Saison musste die Mannschaft in die 2. Niederlage einwilligen. Nach 60 Minuten konnte Bad Salzuflen einen insgesamt verdienten 27:25 (14:10)-Sieg feiern.

Samstag, 06 November 2021 18:40

HSG vor Auswärtsspiel in Wehe

Gegen den TuS Wehe erwartet die Mannschaft des Trainergespanns Schwensfeger/ Antonevich eine Mannschaft, die zwar mit 0:8 Punkten gestartet ist, jedoch aus mehrerlei Gründen nicht zu unterschätzen ist.

Zum einen ist die Mannschaft aus Wehe durch Verletzungen  gebeutelt worden. Mit den Leistungsträgern Jonas Bruhn (Rückraum Mitte) und Spreen (Rückraum rechts) sind aber zwei sehr starke Rückraumspieler gegen die HSG vermutlich wieder einsatzbereit. Zudem verlor der TuS seine Spiele zumeist knapp und war unter anderem in Spradow bereits mit 5 Toren in Front. Die HSG erwartet eine aggressive 6-0 Deckung und ein kampfstarker Gegner. Es bedarf eine starken Leistung der Eisenbahner, um für zwei Auswärtspunkte in Frage zu kommen.

Anwurf in Wehe ist am Sonntag um 16.00 Uhr. Die Mannschaft würde sich sehr freuen, wenn sich Fans mit auf den weiten Weg nach Wehe begeben. Zuschauer sind unter Beachtung der bekannten Hygieneregeln (3G, Maskenpflicht) zugelassen.

 

Bericht von Jan Schwensfeger

Freitag, 05 November 2021 14:57

WICHTIG! Neuer Spielort für die ZWOTE!

Das Auswärtsspiel der ZWOTEN musste kurzfristig in die Halle Lohfeld (Heldmannstraße 60, 32108 Bad Salzuflen) verlegt werden, da die Halle im Neuen Schulzentrum Aspe aufgrund eines Wasserschadens gesperrt ist!

Am Samstag, 06.11.21, trifft die ZWOTE auf die Zweitvertretung von Handball Bad Salzuflen. Das Spiel wird um 16:15 Uhr im Neuen Schulzentrum Aspe (Paul-Schneider-Straße, 32107 Bad Salzuflen) angepfiffen.

Seite 4 von 152