Mit Rödinghausen, Spradow, Nettelstedt II, Hüllhorst, Hahlen, LIT II und Porta Westfalica kommt die Hälfte der Mannschaften in der Verbandsliga-Staffel 1 aus dem Raum Minden-Lübbecke um das Wiehengebirge. Kürzere Strecken muss die HSG zu den drei Verbandsliga-Teams aus Bielefeld und Gütersloh zurücklegen. Dort ist weiterhin Steinhagen in der Verbandsliga vertreten sowie mit Brake und Isselhorst zwei Landesligaaufsteiger. Die übrigen drei Gegner der HSG sind weit verteilt im Münsterland zu finden: Die Fahrt nach Emsdetten wird auch in dieser Saison die längste Auswärtstour. Als 3. Landesliga-Aufsteiger ist zudem Ahlen II aus dem Kreis Warendorf im Münsterland neu dabei. Senden (Kreis Coesfeld im Münsterland) wechselt aus der Parallelstaffel in die Verbandsliga 1.

Klaus Hennemann hat die folgende Karte mit den Spielorten der Verbandsliga-Staffel 1 in der Saison 2018/19 dankenswerter Weise zum Download zur Verfügung gestellt:

PDF Download