2. Herrenmannschaft | Bezirksliga Lippe | HSG Altenbeken/Buke | Saison 2018/2019

Bild Zwote

Kader 2018/19: Erik Armstrong, Nico Neuer, Kay Hoffmann, Niklas Hoischen, Nils Bilanzola, Henric Hennemann, Sebastian Bannenberg, Jannik Grebe, Sebastian Hellmann, Lucas Sommer, Julian Micus, Nick Bartscher, Dennis Güldner, Michael Keuter, Alexander Lausen, Lucas Sagner, Adrian Schröder, Tim Hoffmann, Marc Michalowitz, Jan Bussen, Tobias Schnelle, Mats Kölling, Marvin Block, Stefan Bussmann, Fynn Schröder, Benedikt Stumpenhagen und Trainer Franz-Josef Grebe - Foto: Rouven Theiss

Aufbruchstimmung bei der Zwoten

Die letzte Saison stand für die 2. Herrenmannschaft in der Bezirksliga-Lippe wahrlich unter keinem guten Stern: In der Endabrechnung reichte es u.a. aufgrund von Personalmangel an den Spieltagen nur zum vorletzten Platz, der in der letzten Serie jedoch zum Verbleib in der Bezirksliga berechtigte. Auch diese Saison drohte zunächst keine Verbesserung für den Verbandsliga-Unterbau zu bringen, hakte es doch lange an Personalfragen, sowohl auf der Trainerbank als auch auf dem Spielfeld.

Neuer Schwung für die Zwote entwickelte sich dann glücklicherweise mit der Übernahme des Traineramtes durch Franz-Josef Grebe. Neben Neuzugängen von jungen und motivierten Handballern aus der Umgebung (Kay Hoffmann, Adrian Schröder und Tim Hoffmann vom VfL Schlangen - Nick Bartscher und Lucas Sagner vom TV Horn-Bad Meinberg) waren bei Coach Grebe von Beginn an hoffnungsvolle HSG-Talente wie Stefan Bußmann, Marvin Block und Nils Bilanzola (spielen parallel in der A-Jug. des VfL Schlangen) sowie Benedikt Stumpenhagen und Fynn Schröder (spielen parallel in der B-Jug. des VfL Schlangen) fester Bestandteil der Trainingseinheiten. Stefan, Marvin und Nils können mit einem Doppelspielrecht in dieser Saison sogar schon vorsichtig an den Senioren-Handball in der Bezirksliga herangeführt werden. Auch Torwart Niklas Hoischen, der viele Jahre in der HSG-Jugend verbracht hat, ist nach seiner Rückkehr aus dem Ruhrgebiet (SG TuRa Altendorf) in seine Buker Heimat wieder ins Training der 2. Herren eingestiegen. Mit diesem auf die Zukunft des Handballs in der Eggegemeinde ausgerichteten Konzept konnten Spieler wie Marc Michalowitz oder Tobias Schnelle davon überzeugt werden, den jungen Spielern der Zwoten mit ihrer langjährigen Erfahrung mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Die Aufbruchstimmung in der Mannschaft zog ungeahnte Kreise und mit Michael Keuter und Dennis Güldner meldeten sich erfreulicherweise zwei Linkshänder in der Zwoten zurück, die, wann immer es ihr Schichtdienst zulässt, bei den Trainingseinheiten und Spielen anwesend sind. Daraus resultiert eine Trainingsbeteiligung von 15-20 Spielern, die intensive Trainingseinheiten im Mannschaftverbund ermöglicht.

Für die Bezirksliga-Saison 2018/19 steht die Weiterentwicklung der jungen Spieler sowie die Eingespieltheit der Mannschaft im Fokus. Dabei ist die Platzierung in der Tabelle nebensächlich, wobei ein gewisser Abstand zum Tabellenende sicherlich den Druck auf das junge Team minimiert und die Arbeit erleichtert. Die Mannschaft geht mit viel Vorfreude in die neue Serie mit zahlreichen Derbys (u.a. TSV Schloß Neuhaus, HSG Paderborn-Elsen, VfL Schlangen)! Die jungen Talente der HSG tragen ihre Spiele in der Regel samstags um 15 Uhr direkt vor den Spielen der Ersten aus und freuen sich über jeden Zuschauer auf der Tribüne der Schulsporthalle!

Das nächste Spiel



Die Zweite bei Facebook

facebook like HSG

Ihre Ansprechpartner

Heimsath SL

Sportlicher Leiter
Olaf Heimsath
Am Eichenkamp 31
33184 Altenbeken
05255/932477
oheimsath@hsg-ab.de

Schröder SL

Sportlicher Leiter
Udo Schröder
Heistermannweg 34
33184 Altenbeken
05255/930117
uschroeder@hsg-ab.de