Montag, 13 November 2023 11:25

Weibliche C holt die ersten Punkte

Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Beim Heimspiel Ende Okober gegen die Mädchen von Handball Bad Salzuflen 2 schafft es unsere weibliche C-Jugend ihre ersten zwei Punkte überhaupt zu holen.

Seit der Gründung der Mannschaft in der Saison 21/22 gelang es der Mischung aus Neu und „Erfahren“ nicht, mal einen Sieg einzufahren. Dementsprechend groß war die Freude am Ende des Spiels. 

In der ersten HZ spielten wir einen sehr souveränen Handball. Über eine kompakte, aggressive Abwehr konnten wir viele Ballgewinne erzielen und vorne in Tore umwandeln, sodass wir mit einer Führung von 17:5 in die Kabine gingen. Auch in der zweiten Halbzeit ließen wir nichts anbrennen. Die Abwehr arbeitete weiter gut zusammen und auch vorne im Angriff wurden gute Lösungen gefunden. Ein Ergebnis von 27:10 stand am Ende auf der Anzeige. 

Freundentränen bei den Spielerinnen sowie stolze und begeisterte Eltern und Trainer bejubelten am Ende die ersten zwei Punkte. 

Nach einem spielfreien Wochenende ging es am Sonntag, den 12.11. weiter gegen die Mannschaft aus Oerlinghausen. 

Die Größe der Spielerinnen sorgte bei unseren Mädchen für großen Respekt, der nach Anwurf jedoch schnell kleiner wurde. 

In der ersten HZ spielten wir eine gute Abwehr und erzielten im Angriff besonders über Einzelaktionen schöne Tore. Hier waren vor allem die Rückraumtore von Rike und die Tore über 1vs1-Aktionen von Viktoria auffällig. Aber auch schöne Kreisanspiele waren dabei. Ein weiterer wesentlicher Faktor war unsere Torfrau Ronja, die 3/3 7m entschärfte und auch immer wieder freie Würfe parierte. Zur Halbzeitpause führten unsere Mädels mit 13:10. 

Die Pause brachte die Mannschaft leider etwas aus dem Konzept, so fiel in der 35.Minute der Ausgleich zum 18:18. Leider bekamen wir auch durch ein Timeout nicht mehr die gewünschte Struktur ins Spiel, sodass es am Ende nur für ein unentschieden gereicht hat. 

Trotzdem hat die Mannschaft erneut ein Zeichen gesetzt, dass jetzt Schluss ist mit den eindeutigen Niederlagen und man sie besser nicht mehr unterschätzen sollte. 

Weiter geht es am 18.11. in Augustdorf, wo die Mannschaft erneut alles geben wird um am Ende einen Sieg und zwei Punkte mit nach Hause zu nehmen.

 

 

Bericht von Marie Wolf

Gelesen 211 mal