Samstag, 16 März 2024 07:06

Fortführung der Jugendkooperation der HSG und der SG Handball Paderborn

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die beiden Handballvereine HSG Altenbeken/Buke und SG Handball Paderborn setzen auch in der kommenden Saison ihre Kooperation in der Jugendarbeit fort und werden für die männliche C-Jugendgemeinsame Teams ins Meisterschaftsrennen schicken.

Nachdem dieses Modell bereits in der vergangenen Saison 2023/2024 überaus erfolgreich funktioniert hat, haben sich die beiden Vereinsvorstände darauf verständigt, die Zusammenarbeit fortzusetzen. „Indem wir unsere Kräfte bündeln und uns angesichts rückläufiger Mitgliederzahlen möglichst breit aufgestellte Mannschaften bilden, bieten wir den Kindern optimale Rahmenbedingungen, um sich alters- und leistungsgerecht zu entwickeln“, so Jugendwart Benedikt Stumpenhagen von der HSG Altenbeken/Buke. Nachdem in der letzten Saison auf diesem Wege bereits eine gut besetzte gemeinsame C-Jugend gemeldet werden konnte und in der Kreisliga einen guten Mittelfeldplatz belegte, werden nun für die kommende Spielzeit sogar zwei Mannschaften gemeldet, da der nachrückende Jahrgang entsprechend gut besetzt ist. Dabei wird eine der beiden Mannschaften die überkreisliche Qualifikation zur Bezirksliga anpeilen, während das zweite Team erneut auf Kreisebene an den Start gehen wird. „Dadurch können wir sowohl den jüngeren als auch den älteren Jahrgang unter Berücksichtigung des Leistungsstands der Kinder optimal fördern“, freut sich auch Trainer David Schäfers, der als Teil eines neuen Trainerteams die Betreuung der Mannschaften übernehmen wird.

Um die Rahmenbedingungen für die neuformierten Mannschaften noch zu verbessern und die bislang relativ schmal besetzten Kader vielleicht noch etwas verstärken zu können, veranstalten die Vereine am 23.03.2024 um 13 Uhr ein öffentliches Probetraining, um neue Talente zu sichten und vielleicht für den Handballsport begeistern zu können. „Gerade im Nachgang zur Handball – EM in diesem Jahr und angesichts des dadurch spürbar gestiegenen öffentlichen Interesses an unserem tollen Sport wollen wir Neueinsteigern eine Möglichkeit bieten, um unkompliziert Kontakt zu knüpfen und sich auszuprobieren“, sind sich die Vereinsvorstände Christoph Heinemann von der HSG Altenbeken/Buke und Thomas Haug von der SG Handball Paderborn einig. Das Einzugsgebiet für das gemeinsame Sportangebot erstreckt sich dabei von Paderborn und seinen umliegenden Ortschaften wie Elsen über Neuenbeken und Altenbeken, Buke und Schwaney bis hin nach Bad Driburg und Neuenheerse, so das hoffentlich zahlreiche interessierte Kinder und Eltern die Gelegenheit nutzen werden.

Dazu sind alle Kinder der Jahrgänge 2010/2011 (C-Jugend) sowie 2008/2009 (B-Jugend) herzlich eingeladen, in der Altenbekener Schulsporthalle unter Betreuung und Anleitung erfahrener Jugendtrainer erste Schritte zu wagen, während sich die Eltern im „Stübchen“ bei einer Tasse Kaffee über die Vereinsangebote, alles rund um die Kooperationsmannschaften und die Saisonplanungen informieren können.

Die neu formierten Teams der C-Jugend starten nach den Osterferien mit den ersten Trainingseinheiten. Die Qualifikationsspiele für die Ligazugehörigkeit finden noch vor den Sommerferien statt, in die neue Saison starten die Mannschaften dann nach den Sommerferien ab August 2024. Alle Informationen zu den beiden Vereinen, über die Mannschaften und das Trainingsangebot sowie die Kontaktdaten zu den Ansprechpartnern finden sich im Internet unter:

www.hsg-ab.de und www.sg-handball-paderborn.de

 

 

Bericht von David Schäfers

Gelesen 196 mal