Dienstag, 07 Mai 2024 18:36

Heimsieg gegen Coesfeld

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Mit dem 31:25 Heimsieg gegen die DJK Coesfeld konnte die HSG nach vier Spielen ohne Sieg mal wieder zwei Punkte in der Schulsporthalle behalten.

Ein gutes Spiel der Jungs im HSG-Dress zeichnete sich bereits in der 1. Halbzeit ab, durch gutes Abwehrspiel und einen starken Thomas Stennes dahinter. Mit nur 12 Gegentreffern wurde bei 12:12 die Seiten gewechselt.

Zur zweiten Halbzeit stellte man sich dann auch weiter besser und besser auf die offensiv ausgerichtete Abwehr der Coesfelder ein und die HSG konnte am Ende einen ungefährdeten 31:25 Sieg einfahren. Somit war der Auftakt in die englische Woche vor eigenem Publikum gelungen.

Nun geht es am morgigen Mittwoch zum bereits feststehenden Aufsteiger TV Verl. Die Verler wollen ihr Punktekonto sicherlich nicht verschlechtern und ihrem Publikum in eigener Halle ein Spektakel bieten, um den anschließenden Saisonabschluss ordentlich zu feiern.

Die HSG ist also gewarnt und muss konzentriert an die Aufgabe rangehen, damit man gegen die starke Offensive, im Schnitt erzielt der TV Verl 31 Tore, nicht untergeht.

Anwurf in Verl ist um 20 Uhr.

 

 

 

 

Bericht von Hendrik Schubert

 

 

Gelesen 172 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Heimsieg gegen Coesfeld