Samstag, 11 Juli 2020 08:20

HSG-News

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Die Corona-Pandemie hat den Alltag in den letzten Monaten massiv eingeschränkt und an Urlaub sowie Reisen war lange Zeit überhaupt nicht zu denken. Schneller als Gedacht können die Sommerferien nun wieder für Urlaubsreisen innerhalb von Deutschland und den Nachbarländern genutzt werden. Nach den zahlreichen Einschränkungen der letzten Monate freut sich die HSG umso mehr, dass das beliebte HSG-Handballcamp in der kommenden Woche stattfinden kann!

news handballcamp

Dank eines tollen Hygienekonzepts der Jugendburg Sensenstein sowie akribischer Planung des Handball-Camp Teams um Andreas Bertelt und Sebastian Bannenberg, können sich im Montag 40 Jugendliche und Betreuer auf den Weg Richtung Kassel machen. Die gesamte HSG wünscht allen Teilnehmern eine wunderbare Woche auf der Jugendburg Sensenstein!

Auf das Verbandsliga-Team der HSG werden einige weite Auswärtsfahrten in der kommenden Saison zukommen und die Mannschaft freut sich über jeden einzelnen Zuschauer, der diese Reisen zur Unterstützung der HSG auf sich nimmt! Gestartet wird allerdings mit einem Heimspiel! Wenn alles klappt, startet die Saison am Wochenende 03./04. Oktober in der Schulsporthalle gegen die Cobras vom SuS Oberarden. In der Saison 2018/19 setzte es für die HSG zwei Niederlagen gegen den späteren Aufsteiger - dementsprechend hat die Mannschaft direkt am 1. Spieltag gegen die Cobras etwas gutzumachen! Generell werden die Heimspiele wieder zur familienfreundlichen Zeit samstags um 17:30 Uhr in der Schulsporthalle stattfinden. Aufgrund des Feiertags am 3. Oktober, wird zum Saisonstart wahrscheinlich am Sonntag, 4. Okt., gespielt. Anschließend hat die HSG während der Saison 20/21 folgende Auswärtsfahrten vor sich: Geographisch ist die HSG einmal mehr sehr einsam am Rande des Eggegebirges. Die vier Auswärtsfahrten in den Kreis Gütersloh sind vom zeitaufwand relativ gering, die Fahrten ins östliche Ruhrgebiet und ins Münsterland sind da schon einige Kilometer weiter!

VL 2021

Weiterhin freut sich die HSG über jede helfende Hand! Der Verein lebt vom Ehrenamt und sowohl bei den Jugendtrainern, Schiedsrichtern und im HSG-Vorstand wird immer weitere Unterstützung benötigt - dabei findet sich für jeden HSGler und jede HSGlerin eine passende Aufgabe mit anpassbarem Zeitaufwand! Ansprechpartner stehen jederzeit im HSG-Vorstand gerne zur Verfügung!

Ehrenamt

Der Förderverein der HSG Altenbeken/Buke freut sich immer über neue Mitglieder. Alle Infos zu den Aktivitäten des Fördervereins finden sich im Flyer!

Wappen Förderverein

 

 

 

Gelesen 129 mal Letzte Änderung am Samstag, 11 Juli 2020 08:59