Sonntag, 29 März 2020 12:38

Jugendtrainer/innen gesucht! - #wasunszusammenheld

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Das Fundament der HSG Altenbeken/Buke ist die ehrenamtliche Arbeit ihrer Mitglieder. Viele helfende Hände investieren in den unterschiedlichsten Funktionen unzählige Stunden in die Vereinsarbeit und ermöglichen damit erst, dass die HSG Altenbeken/Buke attraktiven Handballsport in der Eggegemeinde anbieten kann - dafür jedem einzelnen Helfer/jeder einzelnen Helferin ein riesiges DANKE!

Aktuell läuft u.a. die Vorbereitung der Jugendsaison 2020/21 auf Hochtouren und erfreulicherweise kann die HSG wieder eine ordentliche Anzahl an Jugendmannschaften melden! Eine der wichtigsten Aufgaben im Verein stellt die Betreuung der Jugendmannschaften dar - dort haben sich in den letzten Jahren unterschiedliche Modelle entwickelt und häufig kümmert sich ein Trainerteam um die Betreuung einer Mannschaft, in dem sich jeder noch seinen zeitlichen Möglichkeiten einbringen kann. Ergänzend stellt die HSG-Jugendtrainervergütung einen kleinen Anreiz dar sich in diesem sicherlich zeitaufwendigen, aber ungemein wichtigen Bereich zu engagieren. Auch für die kommende Saison werden noch helfende Hände -zeitlich abgestimmt auf die individuellen Möglichkeiten- im Jugendbereich der HSG gesucht! Wir freuen uns über jede Unterstützung! (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Weitere helfende Hände werden ebenso in vielen weiteren Bereichen des Vereinslebens benötigt, sei es bei den Schiedsrichtern, den Zeitnehmern oder für Vorstandsaufgaben!

Ehrenamt3

Die vielen Aufgaben, die in einem Verein wie der HSG anfallen, können dabei gewinnbringend nur im Team und verteilt auf viele Schultern, bewältigt werden. Menschen zu finden, die sich ehrenamtlich engagieren, wird dabei scheinbar leider immer schwerer. Wenn es darum geht, weitere Menschen für eine ehrenamtliche Mitarbeit zu gewinnen, stößt man bei den Angesprochenen oft auf eine ablehnende Haltung. Häufige Begründungen lauten: "Ich habe keine Zeit“ oder "Ich habe keine Ahnung davon“. Die Abwehrhaltung resultiert nicht selten aus einer gewissen Unkenntnis heraus: Was erwartet mich bei dieser Aufgabe? Wieviel Zeit muss ich investieren? Welchen Aufwand muss ich dafür betreiben?

Ehrenamt1

Diese Bedenken sind in der Regel völlig unbegründet: Bei den verschiedensten Aufgaben im Verein ist für jeden eine passende Aufgabe dabei! Ähnlich verhält es sich mit dem Zeitfaktor - Jährliche Veranstaltungen erfordern punktuell einen höheren Zeitaufwand, der sich jedoch häufig frei einteilen lässt, wohingegen die Arbeit in einem Trainerteam z.B. wöchentlich in der Saison eine regelmäßige Trainingseinheit umfasst. Selbstverständlich wird jeder, der sich engagieren möchte, von erfahrenen Teammitgliedern unterstützt und angeleitet. Neue Schiedsrichter können z.B. zunächst problemlos mit langjährig erfahrenen Schiedsrichterkollegen pfeifen.

Ehrenamt2

Es ließen sich eine Vielzahl von Studien anführen, welche die zahlreichen Chancen des Ehrenamtes zur Weiterentwicklung der Persönlichkeit des Einzelnen anführen sowie dessen gesamtgesellschaftlichen hohen Wert betonen - eigentlich reicht aber auch die Freude, die das Ehrenamt mit sich bringt: Eine freudestrahlende Jugendmannschaft nach einem Sieg - eine erfolgreich geplante und durchgeführten HSG-Veranstaltung - das Lob für den Schiedsrichter nach einem Spiel auch von der unterlegenen Mannschaft! Die HSG freut sich über jede helfende Hand! Die Ansprechpartner in den verschiedenen Bereichen stehen für Fragen gerne zur Verfügung und freuen sich über jede Unterstützung!

HSG-Einkaufshelfer - Wir helfen, wenn Menschen der Risikogruppen Hilfe brauchen!

Aktueller Stand zur Einstellung des Spiel- und Trainingbetriebs!

Mein HSG-Foto! - Mitmachen und gewinnen!

DHB-Sichtung in Heidlberg mit Marco!

Glasfaserprojekt in der Eggegemeinde!

Stay Home - Stay Fit!

Ehrenamt

Gelesen 474 mal Letzte Änderung am Sonntag, 29 März 2020 12:51